Solltet Ihr Neuigkeiten haben die auf der Homepage von W+F oder auch in der lokalen Presse gut aufgehoben wären, mailt einen entsprechenden Text und am besten auch ein zwei Bilder an Brigitte Wichert (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Brigitte kümmert sich dann um alles weitere.

Freitag, 28.April 2017 17-20 Uhr

Hallenbad Wolbeck

Wetsuits, Schwimmbekleidung, Trainingsmittel und sonstiges Schwimmequipment zu Messepreisen.
Vorjahresmodelle besonders ermäßigt!aqua sphere 2017

Beim 22. münsteraner Straßenlauf vom LSF Münster waren auch zahlreiche Triathleten von W+F Münster am Start. Der Lauf sollte als letzter Formtest für die Jugendlichen dienen, bevor für diese Ende April bereits die ersten Wettkämpfe anstehen.

Obwohl es am Morgen noch in Strömen regnete, blieb es ab dem ersten Start, bei dem die Halbmarathonläufer liefen, trocken. Beim ersten Start dabei waren Malte Mühlencord 1:26:44 (9. Platz), Wolfgang Strathaus 1:42:56 (64. Platz), Lutz Müller 2:00:16 (110. Platz), sowie Emese Möhring (5. Platz).

Kurz nach dem ersten Start gingen dann auch schon die 5-km-Läufer an die Startlinie. Hier starteten hauptsächlich die Jüngsten von W+F.münster strassenlauf 2017 Quentin Staudinger konnte dabei vorne in der ersten Verfolgergruppe mitlaufen. Die Gruppe lief taktisch, keiner wollte bei den windigen Bedingungen vorweg laufen. Obwohl Quentin bis zwei Wochen vor dem Lauf krankheitsbedingt eine längere Zeit pausieren musste, übernahm er die Führung der Truppe.

Zum Ende hin jedoch lösten sich seine Mitläufer von ihm und liefen an Quentin, der 5 km lang Führungsarbeit geleistet hatte, vorbei. Damit verpasste er das Podium und wurde mit 18:29 min Vierter.

Als elfter kam Sören Buffi mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 19:25 min ins Ziel.

Am Start bildete sich um das W+F-Trio Robert Hupka, Marie Stockey und Florian Bode eine kleine Gruppe, die auch bis zur Hälfte der Strecke zusammen blieb. Doch dann musste Florian, der sich eigentlich vorgenommen hatte, vor seinem Trainer Robert ins Ziel zu kommen, die Truppe ziehen lassen. Auch Marie konnte nicht mehr ganz mithalten und fiel leicht zurück. So schaffte es Robert vor seinen beiden Athleten zu bleiben und erreichte nach 21:15 min als 20ster das Ziel. Kurz danach lief Marie als achte Frau in einer Zeit von 21:25 min über die Ziellinie.  Florian kam als 31. in 22:00 min im Ziel an. Für alle drei waren es jeweils neue Bestzeiten!

Auch Johanna Bode überzeugte mit ihrem Lauf und kam als 25. nach 26:56 min ins Ziel.

crosslauf jannik2017Der letzte Lauf des Tages ging über die 10 km. Dieser stellte zugleich die Westfälischen Meisterschaften im Straßenlauf dar. Daher war das Starterfeld gut besetzt. Mit dabei war auch Jannik Feder. Trotz des zunehmenden Winds während des Rennens, schlug sich Jannik gut und rief seine Leistung – wie von ihm gewohnt – ab. Nach zwei schnellen Runden kam er mit einer Zeit von 36:46 min als 59. ins Ziel. Mit dieser Leistung erreichte er den 55. Platz bei den Westfälischen Meisterschaften und den 13. Platz in seiner Altersklasse.

In den beiden Wochen zuvor war Jannik bereits bei den Deutschen Crossmeisterschaften in Löningen sowie den Cross-Kreismeisterschaften in Münster gestartet. In Löningen hatte er über die 6 km in der U20 Wertung mit einer Zeit von 22:20 min den 50. Platz belegt. Im heimischen Münster hatte er auf einer 3,2 km Runde den vierten Platz mit 13:29 min erreicht.

Insgesamt also ein mehr als erfolgreiches Rennen für die Athleten von W+F.

Name Kai Hesterwerth Cedric Osterholt Jonas Osterholt David Wetzel Jannik Feder Stefan Stroick Roman Schmeier Jan-Roelf Heerssema Robin Willemsen Eric Bennemann
Foto kai hesterwerth cr cedric osterholt cr jonas osterholt cr david wetzel cr jannik feder cr stefan stroick cr roman schmeier cr jan roelf cr robin willemsen cr eric bennemann cr
geb. 26.10.1991 25.08.2000 25.05.2000 23.05.1990 30.03.1999 06.09.1994 1988 03.08.1984 02.07.1999 19.12.1998
Wohnort Reken Heiden Heiden Hilden Münster Borken / Bielefeld Heiden Enschede Stadtlohn Südlohn
Triathlon seit 2006 2007 2007 2009 2012 2009 2010 2008 2012 2013
Heimatverein W+F Münster SUS Stadtlohn Triathlon SUS Stadtlohn Triathlon TriFun Hennesee W+F Münster W+F Münster W+F Münster TCT Enschede SUS Stadtlohn SUS Stadtlohn

Starts in der 2. Bundesliga

für W+F Münster

15 1 1 4 1 15 5 8 2 1
Beste Platzierung 29 9 17 41 79 35 68 22 10 39
Statement Alles fürs Team! Train hard or go home! Der Aufstieg ist safe! Tri, and understand it! Go hard or go home! Manchmal bist Du der Hammer, manchmal der Nagel! Erstmal ein Snickers! Schlafen kann man, wenn man tot ist! Ohne Mampf kein Kampf! Schmerz vergeht, Stolz besteht!

Liebe Triathleten,

mittlerweile sind die Startpässe für die neue Saison eingetroffen.

Abzuholen sind diese Freitags von 18.15 bis 19.30 im Hallenbad Wolbeck bei Eike.

Alternativ legen wir sie auch zur Saisoneröffnung Ende April am Vereinsheim aus.

Am Samstag fand auf dem Gelände des Standortübungsplatzes Handorf-Ost der 6 – Stunden – Lauf statt. Es wurden Runden à 5 km gelaufen. Werner war mit seinem Ergebnis von 61, 345 km sehr zufrieden. Der Gesamtsieg ging an eine gehörlose Frau aus Berlin mit 85, 492 km, was einen neuen Weltrekord beim 6 Stunden Lauf bedeutet.