img 3156Zehn Tandems, drei Soloräder, 23 Teilnehmer und eine Strecke von 65 Kilometern: Hinter diesen harten Fakten verbirgt sich nicht nur die W+F-Maitour, sondern auch ein kleines logistisches Puzzlespiel. Schließlich musste Organisator Tom Temming am 1. Mai nicht nur die Tandems von verschiedenen Standorten zum Treffpunkt vor der Radstation  am Bahnhof fahren (lassen), sondern auch die Teilnehmer der Radtour anschließend passend auf die Bikes verteilen. Neben aktiven Triathleten,  deren Freunde und Familienmitglieder waren bei dieser Tour nämlich auch einige Teilnehmer mit unterschiedlichen Handicaps (hör-sehbehindert, taubblind, gehörlos, schwerhörig) dabei, die ihnen das Radfahren sonst fast unmöglich machen. Kein Problem dagegen am 1. Mai: img 3117Diesmal fungierten die Triathleten als Piloten, und die gehandicapten Teilnehmer fuhren als Beifahrer mit. Für einige war bereits die Fahrt zum Treffpunkt am Bahnhof eine kleine Herausforderung, weil sie in ihrer Mobilität so eingeschränkt sind, dass sie bei der Anreise mit der Bahn Hilfe benötigen. Davon hatte sich aber keiner der Gäste aus Gronau, Dülmen, Bad Oeynhausen, Rheine und Osnabrück abschrecken lassen, und dank Tom Temmings Erfahrung in Sachen Koordination waren alle rechtzeitig vor Ort. Tom hatte auch die Kontakte zu den Gästen hergestellt, der Rest ergab sich von ganz allein durch Mund-zu-Mund-Propaganda. Drei Cannondale-Tandems gehören übrigens dem Verein, der sie im letzten Jahr vom PSD-Bank-Gewinn gekauft hatte. Eingefahren waren sie längst, da die Mai-Tour bereits die zweite Ausfahrt war. Daher hatten auch die meisten Piloten und alle gehandicapten Gäste bereits Tandem-Erfahrung.

img 20150501 170229Die wenigen Tandem-Anfänger unter den Piloten hatten anschließend 65 Kilometer lang Zeit, Erfahrungen zu sammeln. Die Strecke hatte Werner Heckel geplant: Sie ging von Münster aus durch die Kreise Coesfeld und Steinfurt. In Hohenholte gab es eine Pause. Ziel am Nachmittag war das Vereinsheim am Kanal. Dort wurde gegrillt und die Teamleistung gefeiert. „Das geht nur, wenn alle mithelfen, und das hat auch diesmal prima geklappt“, freute sich Tom. So sahen das auch die Gäste: „Vor allem die große Gruppe und  das Gefühl, einfach nur dabei sein zu können, waren für mich super“, bedankte sich anschließend eine Teilnehmerin. Und Luft nach oben in Sachen Streckenlänge gibt es auch noch: „Nach der heißen Dusche am Abend ging es mir richtig gut, und ich hätte das Wochenende noch bis zur Nordsee fahren können.“

Die nächste Tandemtour ist übrigens am 19. Juni von 15 bis 18 Uhr.

tandem 1 2015 04 15Am 1. Mai 2015 laden wir ein zu einer Radtour, die für ALLE barrierefrei sein soll. Durch den Einsatz unserer eigen drei Tandems und weiterer gemieteter und geliehener Tandems werden wir die Maitour auch für die Radler öffnen, die aufgrund  einer Sehbehinderung oder wegen Gleichgewichtsproblemen, nicht alleine Radfahren können. Die Radtour soll eine gemütliche Ausfahrt mit Kaffeepause und anschließendem Grillen am Vereinsheim sein. Eingeladen sind alle W+F-ler, egal ob Tandem- oder Singleradfahrer (Tourenrad, Stadtrad o.ä.)

 

Zeitplan: Start ist um 01.05.15 um 10:00 Uhr
  Wir fahren eine Runde um Münster und machen gegen 12:30 eine Pause in einem Bauernhofcafe, Biergarten o.ä.
Treffpunkt: Hauptbahnhof Münster,  Bahnhofsvorplatz am Eingang zur Radstation
Tandempiloten: Jeder der ein Tandem lenken möchte, melde sich bitte per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  Wir werden zahlreiche Piloten brauchen und darum zögert bitte nicht euch zu melden, auch wenn ihr bislang nur wenig oder gar keine Erfahrung mit Tandems habt. Erforderliche Absprachen werden dann mit allen Piloten im Vorfeld getroffen und auch eine Probefahrt ist möglich.
Single-Radfahrer: Zur besseren Planung der Aktion ist für alle eine Anmeldung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erforderlich.
Sicherheit: Das Tragen eines Fahrradhelmes wird dringend empfohlen und ist für Tandemfahrer verpflichtend! Für Sach- und Personenschäden kann vom Veranstalter leider keine Haftung übernommen werden.
Kosten: Die Teilnahme, die Nutzung der Tandems und der Verzehr beim Grillen ist kostenlos. Über Spenden freuen wir uns (Sparschwein beim Grillen). 
  Den Verzehr während der Mittagspause (Cafe, Biergarten) zahlt jeder selbst.
  Getränke beim Grillfest  werden zu den üblichen Preisen vom Vereinsheim angeboten.

 

Wir freuen uns auf euch und es wäre Klasse, wenn wir eine große Gruppe mit vielen Tandems werden!!

Die W+F-Tandem-Crew

tandem 2 2015 04 15Die Einen starten die Radsaison im Regen auf Mallorca, die daheim Gebliebenen radeln im Münsterland und bleiben trocken. So haben wir am27.03.15 in sehr kleiner Runde die Tandem-Saison-2015  eingeläutet und sind dabei tatsächlich auch mit einigen Sonnenstrahlen belohnt worden. Judith,  Timo und Tom trafen sich am Vereinsheim und sind dann mit zwei unserer drei neuen Cannondale-Mountainbikes, die wir mit dem Geld aus dem PSD-Bank-Gewinn vom letzten November angeschafft haben,  zum Bahnhof gefahren. Dort trafen wir Kristin, die extra wegen der Tandemtour aus Düsseldorf angereist ist. Zu viert sind wir dann mit den flotten Rädern über Handorf, Sudmühle und die Rieselfelder gefahren, bevor wir im Cafe Echtzeit am Hohenzollernring die Pläne für die Tandem Saison schmiedeten.

Insbesondere haben wir den 1. Mai 2015 geplant. Wir laden ein zu einer Radtour, die für alle barrierefrei sein soll. Alle W+F-ler können teilnehmen. Durch den Einsatz unserer eigen drei Tandems und weiterer gemieteter und geliehener Tandems werden wir die Maitour auch für die Radler öffnen, die aufgrund  einer Sehbehinderung oder wegen Gleichgewichtsproblemen, nicht alleine Radfahren können. Die Radtour soll eine gemütliche Ausfahrt mit Kaffeepause und anschließendem Grillen am Vereinsheim sein. Natürlich suchen wir dafür Tandem-Piloten, aber auch alle Singleradfahrer (Tourenrad, Stadtrad o.ä.) sind herzlich eingeladen. 

und wieder ist es soweit...ein Jahr neigt sich dem Ende.

wir wünschen euch und euren Familien

ein schönes, entspanntes Weihnachtsfest

09 weihnachtsmann rentiere umarmung thumb

sowie einen guten Rutsch 

in ein glückliches und gesundes neues Jahr!!!

passt gut auf euch auf und habt Spaß an dem was ihr tut...vielleicht sehen wir uns dann schon beim Neujahrsschwimmen, um uns gemeinsam in ein sportliches, neues Jahr zu stürzen ;-)